Das 2017 gegründete, pharmazeutische Unternehmen iuvo Therapeutics, mit Hauptsitz in Düsseldorf, verfolgt das Ziel, Patient:innen in Europa verlässlich mit cannabisbasierten Arzneimitteln von höchster Qualität zu versorgen. Um dieses Ziel zu erreichen, erweitert iuvo als unabhängiger Importeur, Hersteller und Großhändler stets seine Herstellerpartnerschaften, sowie Lieferketten, die seit Jahren erfolgreich GDP- und GMP-zertifiziert sind. Apotheken sowie eine Auswahl an pharmazeutischen Großhändlern zählen zu iuvo‘s Distributionsnetzwerk. 

Auf Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, entwickelt das Unternehmen seine Arzneimittel und unterstützt in Kooperationen mit Expert:innen in der Cannabistherapie, Ärzt:innen, sowie pharmazeutischem Fachpersonal durch anerkannte, wissenschaftliche Fortbildungen. iuvo Therapeutics ist aktives Mitglied im Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen e. V. (BPC).

Ein zentraler Supply-Hub in der EU

Import, Qualifikation und Distribution aus dem Herzen Europas

iuvo erfüllt die höchsten Qualitätsstandards und kann so Produkte für den Handel in Deutschland freigeben. Dadurch hat sich iuvo strategisch günstig für den EU-Wachstumsmarkt positioniert.

Durch Partnerschaften, wie mit dem pharmazeutischen Logistikunternehmen Med-X-Press GmbH, stellt iuvo sicher, dass seine Arzneimittel innerhalb von 48 Stunden an ein Netzwerk von 20.000 Apotheken vertrieben werden können.

Über Deutschlands Grenzen hinaus kooperiert iuvo mit pharmazeutischen Unternehmen in Frankreich, Polen, Großbritannien, Irland, Italien und Litauen – und, durch die sich jeweils ändernden nationalen Gesetzen, vielen mehr…

Einheitlicher Rechtsrahmen in der EU

Seine strategischen Lizenzen und Partnerschaften ermöglichen iuvo einen EU-weiten Vertrieb ohne regulatorische Herausforderungen

Höchstes Niveau pharmazeutischer Compliance

iuvos Arzneimittel werden nach Prüfung unserer Sachkundigen Person (QP) und der Nordrhein-Westfälischen Landesbehörde importiert, qualifiziert und für den Handel freigegeben.

Vorteil als First Mover während sich weitere Länder öffnen

Während cannabisbasierte Arzneimittel für immer mehr Patient:innen in der EU eine Therapieoption werden, ist iuvo in der Lage, Großhändler, Apotheken und Forschungseinrichtungen mit geprüften Arzneimittel zu versorgen.

Diversifizierte Einkommensquellen

Fokus auf hochprofitablen Operationen entlang der Wertschöpfungskette

iuvo ist ein Hersteller-unabhängiger Access-Hub für cannabinoidbasierte Medizin innerhalb der EU. Das Unternehmen versorgt gleichzeitig pharmazeutische Großhändler in der EU und deutsche Apotheken im Direktvertrieb. Ein vielfältiges Produktportfolio sowie Zusatzdienstleistung wie die GMP-Beratung von internationalen Herstellern erlauben es iuvo, von mehreren Einkommensquellen gleichzeitig zu profitieren.

Direct-to-Pharmacy

iuvo kann über 20.000 Apotheken in Deutschland innerhalb von 48 Stunden beliefern. Das Unternehmen hat bereits mit 15 führenden, vertreibenden Apotheken Vertriebsbeziehungen aufgebaut.

EU-Pharma-Großhändler

iuvo ist mit führenden pharmazeutischen Großhändlern Vertriebspartnerschaften eingegangen. Die Auswahl an Großhändlern profitiert dabei von hochqualitativer Ware bei wettbewerbsfähigen Preisen und White-Label-Produktion.

EU-GMP-Service-Partner

Durch unsere pharmazeutische IP und unsere strategischen Lizenzen sind wir in der Lage, selektiv bei der Wahl unserer Hersteller-Partnerschaften vorzugehen und einen Wettbewerbsvorteil in der EU zu bewahren. iuvo sichert sich kontinuierlich günstige Vertragskonditionen, welche Lizenzgebühren oder EU-GMP-Beratungen beinhalten.

Das iuvo Management Team

Von links nach rechts: Jonathan Lubosch-H., Daniel Seidl, Alexander Rieg, Jakob Herrenberger